Lade Veranstaltungen

JP Weber – „Vun all minger Fähler“ Tour 2020

Ein Solo-Auftritt von Jörg Paul Weber gleicht einer musikalischen Zeitreise durch Köln. Mit dem nötigen Humor, bringt er seinem Publikum kölsches Liedergut nahe und spielt zudem seine eigen komponierten Songs.
Weber ist seit vielen Jahren als Komponist für zahlreiche Kölner Bands und natürlich sich selber erfolgreich aktiv. Seine Mandoline – ein Geschenk von Hans Süper – mutiert durch seine einzigartige Spielweise auf der Bühne zu einer Big Band.
Er verbindet auf seine ganz eigene Weise die volkstümliche Krätzchen-Spielweise mit Jazz und natürlich, deftigem Rock’n’Roll. Eine kräftige, emotionale Stimme, mit einem Stimmenumfang von drei Oktaven, zeichnet Ihn ebenso aus, wie die Interpretation kraftvoller und sinnlicher Lieder.
Mehr als 5.000 Konzerte weltweit, über 400 CD-Veröffentlichungen und sage und schreibe über 400 Kompositionen sprechen eine deutliche Sprache für einen Künstler, von dem noch viel zu erwarten ist. Alles in kölscher Mundart und mit dem typisch rheinischen Humor vorgetragen, der mit einer Träne veredelt wird. Eben KÖLSCH BESS OP DE KNOCHE!
2020 ist ein besonderes Jahr für Weber, denn er spielt und erzählt sich nun schon seit 20 Jahren in die Kölner Herzen. Auf seinen Konzerten und Auftritten erwartet das Publikum das beste aus dem Konzertjahr 2019/2020 in Wort und Musik. Natürlich spielt er neben seinen neuen Titeln „ Dat kann mer esu maache“ und „Vun all minger Fähler“, das beste aus seinem Aktuellen Album das bei Pavement Records erschienen ist „ Dat weiste nor wann Do dran rüchs“.

23. April 2020 – Beginn 20 Uhr – Sitzplätze, freie Platzwahl

Eintritt € 22,- im Vorverkauf bei Charlies Karnevalsshop oder in unserem Ticketshop